[FBM17] Mein Guide zur Frankfurter Buchmesse 2017

Tigerlilys,

nächste Woche steht eins meiner absoluten Jahreshighlights an, die Frankfurter Buchmesse 2017!

Ich bin schon seit einigen Wochen wieder total im Messefieber und kann es wirklich kaum erwarten!

Da ich das erste mal mit eigenem Blog teilnehmen werde, waren dieses Jahr die Vorbereitungen etwas hektischer als sonst: Termine wurden gemacht, Verlage kontaktiert und Visitenkarten erstellt.

Einen kurzen Überblich konntet ihr bereits in meinem Beitrag zur Blogparade zur Frankfurter Buchmesse 2017 von Melusines Welt gewinnen.

Da ich bereits einige Male bei der Messe dabei war, wollte ich euch ein paar Tipps und Tricks mit auf den Weg geben, damit auch euer Messebesuch zu einem unvergesslichen Erlebnis wird!

Vorbereitungen treffen:

Egal, ob Fachbesucher oder nicht… um den Messeaufenthalt so angenehm wir möglich zu gestalten bietet es sich an, so viel wie möglich bereits im Vorfeld zu erledigen. Sei es das Besorgen der Akkreditierung/der Messetickets oder die Planung des Gepäcks für eine kurze Wartezeit bei der Sicherheitskontrolle hin zur Hotel- und Parkplatzsuche: wenn ihr bereits im Vorfeld solche Störfaktoren aus dem Weg geräumt habt, könnt ihr euch aufs Wesentliche konzentrieren – die Messe an sich!

Überblick verschaffen:

Das Messegelände ist riesig und hat mich beim erstem Mal etwas erschlagen. Um genau zu wissen, wo sich die einzelnen Verlage und Veranstaltungen befinden, solltet ihr euch im Vorfeld bereits einen groben Überblick verschaffen. Die Messe bietet auch eine eigene App an und es gibt vor den Hallen immer Übersichtslegenden. Denkt daran, auch einmal eine kurze Pause einzulegen um einfach nur die Eindrücke um euch herum aufzusaugen.

Für die richtige Ausrüstung sorgen:

Macht euch Gedanken über Outfit und Verpflegung! Ich kann gar nicht genug betonen, wie wichtig dieser Punkt ist. Ihr werdet unendliche Kilometer zurück legen und von Termin zu Termin hetzen. Sorgt unbedingt für bequeme Schuhe und gute Kleidung. In den Hallen ist es sehr warm, ihr müsst aber auch mal raus um die Halle zu wechseln. Ich empfehle euch einen guten Zwiebellook, damit ihr für jede Wetter- und Gemütslage gerüstet seid.

Außerdem achtet bitte auf euer Gepäck. Nehmt lieber weniger Bücher zum Signieren mit und bitte – keine Trolleys! Ich habe jedesmal nach der Messe blaue Flecken im Bereich Knöchel bis Knie, weil mir Trolleys zwischen die Füße gefahren werden. Schaut lieber, dass ihr eine leichte Tasche oder Rucksack nehmt, Beutel zum Tragen der vielen Goodies gibt es en Masse auf der Messe. Versorgt euch auch mit genügend zu trinken und kleinen Snacks sowie etwas zum Frisch machen für zwischendurch.

Das drumherum:

Schaut rechtzeitig nach Anfahrt, Übernachtungs- und Parkmöglichkeiten. Macht euch schlau, was es über das Wochenende an Abendveranstaltungen gibt und wo man gut essen gehen kann. Oftmals ist am Messewochendene eine rechtzeitige Reservierung nötig. Macht Treffen mit anderen Bücherverrückten aus! Es gibt nichts schöneres, als sich untereinander neu kennen zu lernen oder alte Freunde endlich wieder zu sehen.

Termine planen:

Wenn ihr euch bereits etwas orientiert habt, findet ihr schneller zu interessanten Veranstaltungen. Macht euch im Vorfeld auf der Internetseite der FBM oder auf eigenen Verlags- und Autorenseiten schlau, wann und wo etwas interessantes für euch dabei ist. Ich mache mir jedes Jahr einen groben Plan und nehme dazu meinen Planer mit. Achtet bitte auch auf die oft langen Wartezeiten bei Signierstunden und co und plant entsprechend Zeit zwischen euren Terminen ein.

Das Zwischenmenschliche:

Werft eure Schüchternheit über Bord und traut euch, Verlagsmitarbeiter, Autoren, andere Blogger und sonstige Buchliebhaber einfach anszusprechen. Denkt daran, wir teilen auf der Messe alle die gleiche Leidenschaft und es ist aufgrund dieser gemeinsamen Basis einfach, ins Gespräch zu kommen. Gerade der Austausch mit anderen macht die Messe so unglaublich besonders! Für die Buchblogger gibt es eine schöne Aktion, die Buchbloggerbande, zum schnelleren erkennen untereinander 😉

 

Weitere tolle Beiträge zur Buchmesse habe ich euch hier aufgelistet:

 

Freut ihr euch genauso sehr wie ich auf die Messe? Werdet ihr auch auf der Frankfurter Buchmesse anzutreffen sein?

Die Isa

 

(Bildquelle: buchmesse.de)

Advertisements

5 Gedanken zu “[FBM17] Mein Guide zur Frankfurter Buchmesse 2017

  1. Ich liebe Buch messen.😍 Da kann man immer so viel entdecken und es gibt ganz viele Bücher.😂
    Dein Blog ist auch wirklich schön. Ich finde die Gestaltung richtig toll.😍
    Vielleicht möchtest du ja mal bei mir vorbeischauen, da ich noch ganz am Anfang stehe.😊💕

    Gefällt mir

  2. Ich gehe super gerne auf die Buchmesse. Da sieht man immer so tolle Sachen und es gibt ganz viele Bücher.😂
    Dein Blog ist auch richtig schön und gefällt mir sehr.😍
    Vielleicht möchtest du ja mal bei mir vorbei schauen, da ich noch ganz am Anfang stehe.😊💕

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s