[Rezension] Mask of Shadows – Linsey Miller

Dank der netten Dame von Source Books auf der Frankfurter Buchmesse durfte dieses Buch bei mir einziehen, welches so unglaublich spannend klang! Und es hat meine Erwartungen nicht enttäuscht!

Darum gehts:

I Needed to Win.
They Needed to Die.

Sallot Leon is a thief, and a good one at that. But gender fluid Sal wants nothing more than to escape the drudgery of life as a highway robber and get closer to the upper-class—and the nobles who destroyed their home.

When Sal steals a flyer for an audition to become a member of The Left Hand—the Queen’s personal assassins, named after the rings she wears—Sal jumps at the chance to infiltrate the court and get revenge.

But the audition is a fight to the death filled with clever circus acrobats, lethal apothecaries, and vicious ex-soldiers. A childhood as a common criminal hardly prepared Sal for the trials. And as Sal succeeds in the competition, and wins the heart of Elise, an intriguing scribe at court, they start to dream of a new life and a different future, but one that Sal can have only if they survive.

More Praise for Mask of Shadows:
A Bustle Most Anticipated YA of 2017!

„Compelling and relatable characters, a fascinating world with dangerous magic, and a dash of political intrigue: Mask of Shadows completely delivered. Fantasy fans will love this book.“—Jodi Meadows, New York Times bestselling coauthor of My Lady Jane

„An intriguing world and a fantastically compelling main character make for a can’t-miss debut. Miller’s Mask of Shadows will make you glad you’re not an assassin—and even gladder Sal is.“—Kiersten White, New YorkTimes bestselling author of And I Darken and Now I Rise

(Quelle: Amazon)

Nachdem ich mich bei „A Gentlemen`s Guide to Vice and Virtue“ aka Cavaliersreise mal an ein Werk mit LGBT-Kontext herangewagt hatte und mir dieses Buch so unglaublich gut gefallen hat, wollte ich mehr in diese Richtung lesen. ‚Mask of Shadows‘ klang dabei nach genau dem richtigen, um meinen Lesehorizont diesbezüglich zu erweitern.

Sallot Leon ist nämlich genderfluid, sie ist also nicht auf ein Geschlecht festgelegt, empfindet sich mal als Mann oder Frau oder gar neutral. Immer noch sehr exotisch auf dem klassischen Buchmarkt, hat die Autorin es geschafft, das Thema sensibel und geschickt in die Handlung einzubinden. Das Empfinden von Sal wurde dabei nicht steril und fernab der Handlung angesprochen, sondern in den verschiedensten Szenen wirklich klasse eingebaut. Ich hatte zuvor recht wenig Berührungspunkte mit dem Thema Genderfluid und habe durch das Buch wirklich einen guten Eindruck gewinnen können. Sals Gedanken, auch was Diskriminierung betrifft, fand ich sehr authentisch.

Auch hinsichtlich der Lovestory fand ich die Entwicklung von Sal sehr passend. Sie war nicht kitschig oder aufgesetzt und ich habe Sal wirklich mal männlich und mal weiblich empfunden! Ein außergewöhnliches Leseerlebnis.

Was die Handlung angeht erinnerte mich ‚Mask of Shadows‘ an Nevernight. Auch hier muss sich ein/e Assassine/in beweisen, um in einen elitären Kreis aufgenommen zu werden. Dabei gibt es natürlich tödliche Gefahren, Intrigen und Gegner. Die Storyline fand ich solide und spannend, besonders gut gefallen hat mir dabei die Plottwists gegen Ende, die noch einmal den Spannungsbogen hochgepusht haben.

Persönliches Highlight war aber der Moment, in dem in Sallot eine innerliche Verwandlung vorgeht und er/sie sich und die eigene Motivation hinterfrägt. Es ist ein klassischer Aha-Moment, der wirklich unglaublich schön beschrieben ist.

Das Buch ist zwar von der Handlung in sich abgeschlossen, doch könnte ich mir durchaus einen zweiten Band vorstellen, da noch einige Handlungsstränge offen sind. Sobald ich etwas über eine Fortsetzung höre gebe ich euch natürlich Bescheid 😉

Insgesamt ist ‚Mask of Shadows‘ ein spannendes Buch mit interessanter LGBT-Thematik, also endlich mal etwas erfrischend anderes auf dem Markt.

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “[Rezension] Mask of Shadows – Linsey Miller

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s