[Rezension] Bitter & Bad – Dunkle Legenden – Linea Harris

Meine Lieben,

als ich gesehen habe, dass die Bitter & Sweet-Trilogie eine Nachfolgerreihe bekommt, war ich aus dem Häuschen, mochte ich doch die Geschichte um Jill sehr! Dank des Piper Verlags durfte ‚Bitter & Bad‘ auch noch als Rezensionsexemplar hier einziehen, der Wahnsinn! Vielen lieben Dank hierfür!

Bei IVI – Lesen was ich will von Piper sind viele meiner Lieblingsreihen erschienen, ein Blick in das Verlagsprogramm lohnt hier also immer.

Darum gehts bei Bitter & Bad:

Jill arbeitet seit drei Jahren als Dämonenjägerin, doch in letzter Zeit laufen all ihre Aufträge schlecht. Sie hat ihre Magie nicht mehr unter Kontrolle und bei ihren Einsätzen ist es mehrmals zu Unfällen gekommen. Auch die Vampire und Werwölfe in ihrem Umfeld verhalten sich seltsam. Etwas scheint die Lebensenergie der übernatürlichen Wesen zu beeinflussen. Als Jill herausfindet, dass einige Vampire dem Wahnsinn verfallen sind und einen grausamen Mord begangen haben, macht sie sich auf die Suche nach der Ursache. Dabei kommt sie einer vergessen geglaubten Legende auf die Spur und stößt auf einen Feind, der gefährlicher ist als alles, was Jill bisher gekannt hat …

(Quelle: Amazon)

Der neue Band knüpft also zeitlich etwas nach dem Ende von ‚Bitter & Sweet – Verlorene Welt‘ an. Während die ursprüngliche Trilogie eine klassische Academy-Geschichte ist, folgt Bitter & Bad nun dem Muster einer taffen Jägerin die gegen die Mächte des Bösen kämpft.

Kann hier leicht einiges in Richtung ausgelutschtes Klischee abrutschen, kann Bitter & Bad den Witz und die Leichtigkeit der zugrundeliegenden Trilogie mitnehmen und sorgt für richtig gutes kurzweiliges Lesevergnügen!

Obwohl zwischen den Büchern (auch lesetechnisch) eine gewisse Zeitspanne liegt, konnten mich direkt die ersten Seiten wieder abholen und ich habe mich recht schnell in Jills Welt eingefunden. Das Buch ist aber auch lesbar, wenn man die alten Bücher nicht kennt, da die entscheidenden Elemente an passenden Stellen erneut aufgegriffen und erklärt werden.

Das Cover bleibt der alten Trilogie vom Stil her verbunden und die Bücher sehen wirklich sehr schön zusammen im Regal aus! Generell finde ich die Covergestaltung bei Piper/IVI immer recht gelungen!

Jill und ihre Freunde sind mittlerweile erwachsen geworden. Sie arbeitet als Dämonenjägerin, ebenso ihr Freund, der Vampir Ryan. Und so beschäftigen sie auch neue Probleme des Erwachsenwerdens und der Selbstfindung. Ich möchte jetzt hier nicht zuviel spoilern, aber es gibt das ein oder andere zwischenmenschliche Problem, das Linea Harris hier geschickt und genau richtig in die Geschichte mit einfließen lässt – emotional den Leser abholend, aber nie zu kitschig. Ich denke, dass sie ebenso wie in der zuvorigen Reihe, die auf einer klassischen magischen Academy gespielt hat, viele vor allem jüngere Leser damit ansprechen kann. Natürlich kommt auch hier der Herzschmerz nicht zu kurz und man kann wieder wundervoll mit Jill mitleiden, lachen und weinen.

Neben allem muss Jill aber auch noch einen wichtigen Fall lösen – es ist ein schlimmer Mord geschehen und alles deutet darauf hin, dass dabei Übernatürliche beteiligt waren. Je mehr Jill hier ermittelt, umso rätselhafter wird es – und umso gefährlicher! Die Krimielemente fand ich wirklich klasse und Jill in ihrer Rolle als Ermittlerin hat mir wirklich wahnsinnig gut gefallen. Das Tüpfelchen auf dem I war dabei allerdings der Kobold Cox, der mit seinen sarkastischen Sprüchen den nötigen Witz geliefert hat.

Die Auflösung am Ende fand ich gut gelungen – es werden insgesamt wirklich gut viele Mythen, Legenden und magische Wesen zu einer fantastischen Welt miteinander verbunden! Das Ende des Buches lässt noch offene Handlungsstränge und Luft nach oben für die Fortsetzung „Bitter & Bad – Glühender Verrat“, welcher Anfang September bei IVI/Piper erscheinen wird.

Ein SpinOff, das ich nicht in meinem Regal missen möchte!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s