{Blättergeraschel} Lesechaos – oder was bei mir die letzten Monate so alles los war!

Hallo meine lieben Büchermenschen,

ihr habt sicher gemerkt, dass es die letzten zwei Monate sehr ruhig hier war. Das lag daran, dass ich umgezogen bin und leider auch viel zu lange kein richtiges Internet hatte. Mein Mai bestand also hauptsächlich daraus, Kartons auszupacken, sie von einer Ecke in die andere zu schieben, Möbel zu kaufen und aufzubauen und natürlich meine Bücherregale einzuräumen!

Ich habe das Gefühl, dass ich in gefühlt jedem Umzugskarton Bücher versteckt habe – meine Umzugshelfer waren begeistert, wie ihr euch vorstellen könnt! Dafür habe ich in der neuen Wohnung ein Bücherzimmer einrichten können – naja, gut, zumindest die Hälfte davon, bei der anderen Hälfte diskutiere ich noch mit meinem Freund, hehe!

Ich hatte dementsprechend wenig Motivation zum Lesen, da ich nicht wirklich zur Ruhe gekommen bin. Dennoch war der Monat Mai natürlich nicht vollkommen unbuchig.

Zum einen war natürlich am 12.05.2018 der Gratis Comic Tag! Wie ihr sicher bei anderen Bloggern verfolgt habt, konnte man hier durch diverse kostenlose Ausgaben in die Welt der Comics reinschnuppern! In meiner Jugend habe ich einiges an Mangas gelesen und es war ein Highlight für mich, in meinem Dorfkiosk jeden Monat die neue Ausgabe von „Lara Croft“ abholen zu können! Leider hat sich dies irgendwie verlaufen, sodass ich den Gratis Comic Tag dazu genutzt habe, meine Liebe zu Animes, Mangas und Co wieder aufflammen zu lassen! Begünstigt wird dies durch den wunderbar ausgestatteten Comicladen, der sich einen Katzensprung von der neuen Wohnung befindet und mich nicht nur mit Comics, sondern auch mit allerlei Fanmerch ausstattet! Hier seht ihr eine kleine Auswahl, was ich am Gratis Comic Tag mitgenommen habe:

Gratis Comic Tag.jpeg

Jeanne die Kamikaze-Diebin ist meine absolute Lieblings-Animeserie, sodass ich mir auch endlich den Manga dazu gegönnt habe! Und den Peter Pan Funko wollte ich schon so lange haben und ich habe vor Freude gequiekt, als ich ihn im Comicladen entdeckt habe!

Bleiben wir bei Funkopops: Als ich im Internet Sneak Peeks der April Disney Treasures Box gesehen habe wusste ich, dass mein armer, vom Umzug geplagter Geldbeutel weiter weinen wird, denn es ist der niedlichste Funko aller Zeiten enthalten: Es ist ein fliegender Orville, der Bernhard und Bianca von der Mäusepolizei transportiert! Bernhard & Bianca ist quasi der erste Disneyfilm, an den ich mich bewusst erinnere, deshalb hat dieser Funkopop natürlich einen ganz besonderen sentimentalen Wert für mich und ich bin schwer verliebt.

Funko Pop Orville Disney Treasures.jpeg

Für einen weiteren Stressmoment sorgte meine April Fairyloot! Aufgrund des ursprünglichen Versanddatums habe ich diese noch zur alten Adresse bestellt und natürlich ohnehin ein Nachsendeauftrag bei der deutschen Post – auch für DHL – eingestellt. Als mich dann eine Email vom Fairylootteam erreichte, dass die Box später versendet würde – und dadurch erst nach dem Umzug im Saarland eintreffen würde – kam ich schon ordentlich ins Schwitzen. Es kam, wie es kommen musste, DHL hat es nicht geschafft, den Nachsendeauftrag für DHL zu erfüllen, sodass die Box ins Nirvana gesendet wurde und mir keiner wirklich Auskunft geben konnte, wohin! Inzwischen wurde ich natürlich überall im Netz ordentlich gespoilert und sah, wie cool diese Box mal wieder ist, sodass ich mich immer mehr ärgerte, dass DHL das verbuselt hat.

Die Retter in der Not waren die lieben Menschen von Fairyloot, die mir wegen Verlustes auf dem Postweg kostenlos eine neue Box zusendeten – und diesmal auch an die richtige neue Adresse! Sechs Wochen nach eigentlichem Lieferdatum konnte ich endlich meine Fairyloot in Empfang nehmen und habe mich gefreut wie ein kleines Kind. Ihr kennt sicher durch zahlreiche tolle Unpackings den Inhalt, weshalb ich mir ein solches an dieser Stelle spare.

Weiter hat im Mai die DSGVO die Bloggerwelt beschäftigt, und so habe auch ich in den wenigen Momenten, wenn ich bei den Eltern mal Internet hatte, mit der Umsetzung auf dem Blog beschäftigt. Ich gebe zu, dass mich die Anforderungen, die die DSGVO in Sachen Umsetzung stellt, oft haben verzweifeln lassen. Doch viele liebe andere Blogger und deren Feedback, insbesondere in einer gewissen Whatsapp-Gruppe, haben mich in solchen Momenten wieder runter geholt und mir gezeigt, dass wir alle damit kämpfen und dass es doch irgendwie geht mit der DSGVO.

Natürlich haben mich auch einige neue Bücher erreicht, allerdings kam ich nicht wirklich dazu, sie zu rezensieren. Dennoch habe ich natürlich ein paar Rezensionen für euch:

Ich durfte mich die letzten Monate auch über meine erste Kooperation mit Arvelle freuen und meine Erfahrungen in einen Testbericht packen:

Ich habe das intensive Lesen und das Bloggen wirklich vermisst und freue mich, wenn ich mich endlich wieder intensiver damit beschäftigen kann! Ich freue mich auf den Austausch mit euch.

xoxo, Isa

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s