[Kurzrezension] Beautiful Liars – Verbotene Gefühle – Katharine McGee {The Thousandth Floor} – Gossip Girl in der Zukunft ?!

Vor kurzem erschien die deutsche Ausgabe zu ‚The Thousandth Floor‘ unter dem Titel „Beautiful Liars“ im Ravensburger Buchverlag. Ich habe es bereits letztes Jahr auf englisch gelesen und es konnte mich aufgrund des genialen Settings und eines ungewöhnlichen Spannungsbogens überzeugen.

DBeautiful Liars Katharine McGeearum geht’s:

Manhattan, 2118: Im Penthouse des höchsten Gebäudes der Welt feiern die Reichen und Schönen eine rauschende Party. Für fünf von ihnen wird nach dieser Nacht nichts mehr so sein wie zuvor. Die wunderschöne Avery, die intrigante Leda, die verführerische Eris, die verzweifelte Rylin, der ehrgeizige Watt – einer von ihnen wird den Abend nicht überleben. (Quelle: Amazon)

 

Das Buch spielt in einer realistischen und irgendwie bedrückenden Zukunftsversion von New York. Es gibt eigentlich nur noch einen nennenswerten Wolkenkratzer, bewohnt von den unterschiedlichsten sozialen Schichten. Dabei ist die Verteilung der Bewohner des Turms sinnbildlich für die Gesellschaftsordnung: die sozial Schwachen leben ganz unten quasi in der Gosse während die Superreichen in den höchsten Etagen ihren ausschweifenden Lebensstil voller Luxus frönen.

Das Buch ist dabei aus Sicht mehrerer Charaktere geschrieben, die Kapitel sind recht kurz – normalerweise sind zu viele Sichtweisen in Büchern nicht so mein Ding, hier aber passt es. Die Autorin vermag es, geschickt die verschiedenen Handlungsstränge aufzudröseln, sodass man ziemlich schnell mit den Protagonisten warm wird und sie lieb gewinnt. Dabei weiß man als Leser zu Beginn des Buches nie so recht, was die einzelnen Stränge miteinander zu tun haben. Durch die unterschiedlichen Perspektiven hat man ähnlich wie bei Gossip Girl das Gefühl, von jedem die intimsten Geheimnisse und Wünsche zu kennen. Ein cleverer Schachzug der Autorin, da man mitfiebert, ob und wann diese ans Licht kommen und ob sie im großen Ganzen des Buches überhaupt eine Rolle spielen. Der zeitliche Aufbau des Buches ist dabei wirklich genial und entfaltet erst am Ende seine ganze Wirkung – allein der Prolog sucht seinesgleichen und überzeugte mich vollends. Im Laufe des Buches versucht man anschließend, die einzelnen Puzzleteile der unterschiedlichen Sichtweisen zusammen zu setzen und herauszufinden, was genau passiert ist.

Nach und Nach werden die Handlungsfäden so miteinander verknüpft und laufen in einem fiesen Cliffhanger zusammen. Das großartige Finale hat mich atemlos zurück gelassen und mich vollends davon überzeugt, dass ich ganz schnell den zweiten Band lesen muss.

Für alle Fans von intelligent aufgebauten Romanen voller zwischenmenschlicher Geheimnisse und Intrigen ein Muss!

Wenn ihr genauso ungeduldig seid wie ich: der zweite Teil erscheint am 29.08.2017 unter dem Titel „The Dazzling Heights“ auf englisch.

 

 

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “[Kurzrezension] Beautiful Liars – Verbotene Gefühle – Katharine McGee {The Thousandth Floor} – Gossip Girl in der Zukunft ?!

  1. Hallo!
    Gossip Girl habe ich als Teen abgöttisch geliebt. 🙂 Gibt es denn in Beautiful Liars eine ähnliche „Instanz“ wie das Gossip Girl, die die Geheimnisse der Protagonisten zu lüften droht?

    Deine Rezension hat mich auf jeden Fall neugierig auf mehr gemacht.Ich mag es, wenn Geschichten aus mehreren Perspektiven erzählt werden (die gern auch ineinander verschachtelt sein dürfen).

    Liebe Grüße
    Anna

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s